Archiv
14.08.2013, 11:49 Uhr | Übersicht | Drucken
MIT-Bezirksvorsitzender Philipp Mißfelder MdB besuchte im Rahmen der „Tour de Ruhr“ Gelsenkirchen

Im Rahmen seiner „Tour de Ruhr 2013“ besuchte der MIT-Bezirksvorsitzende Philipp Mißfelder MdB am 13. August auch als zuständiger Bundestagsabgeordneter den Kreis Gelsenkirchen: Bei der Fa. Druckerei Stolze GmbH in der Gelsenkirchener Neustadt informierte er sich zusammen mit den lokalen Vertretern der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung über die aktuelle Lage vor Ort.


Foto
Im Bild v. l. n. r.: Christian Beckmann (Kreisvorsitzender der MIT Gelsenkirchen), Detlev König (Geschäftsführer Druckerei Stolze GmbH), Philipp Mißfelder MdB (Bezirksvorsitzender der MIT Ruhrgebiet), Friedhelm Müller (Stellv. Landesvorsitzender der MIT N
Mißfelder diskutierte mit den Firmenvertretern die Rolle des Mittelstands sowie die regionale Lage auf Wirtschafts- und Arbeitsmarkt in Gelsenkirchen und betonte die wichtige Funktion des Mittelstands als Rückhalt der heimischen Wirtschaft. Am Rande des Besuchs erklärte der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Gelsenkirchen, Christian Beckmann: „Gerade die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen sind nicht nur der Rückhalt der Wirtschaft, sondern für den Arbeitsmarkt am Standort Gelsenkirchen unersetzlich. Wir freuen uns, dass die Gelsenkirchener Unternehmen mit diesem Besuch auch entsprechend gewürdigt werden.“

  MIT Gelsenkirchen | Datenschutz | Realisation: Sharkness Media