Archiv
14.08.2013
MIT-Bezirksvorsitzender Philipp Mißfelder MdB besuchte im Rahmen der „Tour de Ruhr“ Gelsenkirchen

Im Rahmen seiner „Tour de Ruhr 2013“ besuchte der MIT-Bezirksvorsitzende Philipp Mißfelder MdB am 13. August auch als zuständiger Bundestagsabgeordneter den Kreis Gelsenkirchen: Bei der Fa. Druckerei Stolze GmbH in der Gelsenkirchener Neustadt informierte er sich zusammen mit den lokalen Vertretern der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung über die aktuelle Lage vor Ort.



15.07.2013
Keine verpflichtende Frauenquote für den Mittelstand

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Gelsenkirchen (MIT) wendet sich entschieden gegen die Pläne des Europaparlaments, Mittelständlern künftig eine verpflichtende Frauenquote vorzuschreiben.



24.06.2013
Kommunikationspolitik mit Unternehmen fragwürdig

Anlässlich der erneuten Auseinandersetzung zum Thema der IKEA-Ansiedlung in Gelsenkirchen sieht die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) eklatante Defizite bei der Kommunikation der Stadt mit der Wirtschaft, nachdem sich Stadt und IKEA gegenseitig Versäumnisse vorgeworfen haben.



26.04.2013
Dank an Teilnehmer der Befragung von Ausbildungsunternehmen

Anlässlich der bevorstehenden politischen Entscheidungen für die weitere Entwicklung der Schullandschaft in Gelsenkirchen in diesem Jahr, befragten die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) sowie die Junge Union (JU) die Ausbildungsunternehmen in Gelsenkirchen seit Ende Februar zu Bedürfnissen, Anforderungen und Problemen in der Schullandschaft Gelsenkirchens. Die Befragung endet am 26. April und MIT & JU bedanken sich bei allen Teilnehmern für die große Resonanz.



11.04.2013
MIT: Rot-Grünes Nein zu mehr Steuergerechtigkeit kostet Bürger 3 Milliarden Euro

„Es ist ein Paradox des deutschen Steuerrechts, dass jeder Euro, den ein Arbeitnehmer mehr verdient, höher besteuert wird, als der vorherige. Die bürgerlich-liberale Koalition wollte die Ungerechtigkeit in der Einkommensteuer abbauen, doch SPD und Grüne haben eine Entlastung der Arbeitnehmer im Bundesrat blockiert. Dies kommt nun teuer zu stehen: Das rot-grüne Nein zum Abbau der kalten Progression belastet Arbeitnehmer mit jährlich 3 Mrd. Euro, wie aktuelle Berechnungen des Bundesfinanzministeriums zeigen“, sagte Christian Beckmann, Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Gelsenkirchen (MIT).



21.03.2013
Befragung von Ausbildungsunternehmen geht in den Endspurt

Anlässlich der bevorstehenden politischen Entscheidungen für die weitere Entwicklung der Schullandschaft in Gelsenkirchen in diesem Jahr, befragen die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) sowie die Junge Union (JU) die Ausbildungsunternehmen in Gelsenkirchen seit Ende Februar zu Bedürfnissen, Anforderungen und Problemen in der Schullandschaft Gelsenkirchens. Die Befragung geht nun in die Endphase - MIT und JU bitten noch mal um Beteiligung.



21.02.2013
MIT & JU starten Befragung von Ausbildungsunternehmen in Gelsenkirchen - Unternehmen in Schulentwicklung einbinden

Anlässlich der bevorstehenden politischen Entscheidungen für die weitere Entwicklung der Schullandschaft in Gelsenkirchen in diesem Jahr, wollen die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) sowie die Junge Union (JU) Gelsenkirchen den Fokus um die Ausbildungsunternehmen in Gelsenkirchen erweitern und starten eine Befragung der Unternehmer zu Bedürfnissen, Anforderungen und Problemen in der Schullandschaft Gelsenkirchens.



  MIT Gelsenkirchen | Realisation: Sharkness Media